Wohnumfeldgestaltung Otto-Grotewohl-Straße 31-38

Nachdem der Wohnblock aus den 80er Jahren energetisch saniert wurde, neue Foyers und ein neues Aussehen erhalten hat, lag es an uns die Außenanlagen zu gestalten.
Der Plattenweg wurde nachhaltig mit dem vorhandenen Plattenbelag saniert. Lediglich kaputte Platten wurden durch neue ergänzt. Die Eingänge erhielten ein neues Pflaster mit einem Natursteinvorsatz, um die Langlebigkeit der Farben und Oberflächen zu verlängern. Die Gestaltung zwischen den Eingängen besteht aus einer abwechslungsreichen Bepflanzung aus Stauden und Sträuchern. Zu jeder Jahreszeit bestechen verschiedene Blüten und Blattstrukturen das Auge des Betrachters. Im Winter verbleiben die Pflanzstrukturen als Unterschlupf und Nahrungsquelle für Vögel, welche erst zum Frühjahr für die nachwachsenden Zwiebelpflanzen zurückgeschnitten werden.

Projektdetails:
Auftraggeber: Wohnungsbaugenossenschaft Neuruppin eG
“Karl Friedrich Schinkel”
Flächengröße: 1.500 qm
Leistungsphasen: 1-9 (§ 38 HOAI, F. 2009)
Realisierungszeitraum: 2013

Ausführende Firma:
Tiefbauarbeiten: Gala Bau Girbig GmbH
Landschaftsbau: Gawenda GAHA GmbH

Weitere Wohnanlagen …

HRADIL Landschaftsarchitektur
Hradil Landschaftsarchitektur, Neuruppin