Wohnumfeldgestaltung in der Franz-Maecker-Straße 20-22

Um das Leben der überwiegend älteren Bewohner zu erleichtern, hat die WBG im Jahr 2010 an die beiden Wohnblöcke Aufzüge angebaut. Folgerichtig hat das Umfeld eine barrierefreie Erneuerung erfahren. Zugänge zu Wegen, zur Straße, Fahrradeinhausung oder Müllsammelstelle sind eben und ohne Hindernisse erreichbar. Sämtliche Blockeingänge erhielten einen kleinen Vorgarten mit attraktiver farbenfroher Bepflanzung.

Auftraggeber: Fontanestadt Neuruppin und WBG Neuruppin eG “Karl Friedrich Schinkel”
Flächengröße: 2.000 qm
Leistungsphasen: 1-9 (§ 38 HOAI 2009)
Realisierungszeitraum: 2011

Ausführende Firmen:
Tiefbau: PST Petermann Straßen- und Tiefbau GmbH
Landschaftsbau: Gawenda GaHa GmbH

Weitere Wohnanlagen…

HRADIL Landschaftsarchitektur
Hradil Landschaftsarchitektur, Neuruppin